Wie sieht ein defektes Schütz aus?


Schon mal ein defektes Schütz
gesehen?

Heute bekam ich den Auftrag, eine nicht mehr funktionierende Außenbeleuchtung wieder in Gang zu bringen.

Ich finde es ja immer wieder spannend herauszufinden was denn nun defekt ist.

Nach ein paar Messungen war der Fall klar. Das Schütz war defekt.

Aber was genau ist passiert, wie habe ich den Fehler gefunden und wie verläuft die Reparatur?

Lerne mehr über Schütze und Relais

 

Was war defekt?

Schütz defekt

Hier ist nun der Übeltäter zu sehen. Mann merkt ihm optisch nichts an, jedoch ist es möglich dass er etwas verbrannt riecht.

Es kommt immer wieder mal vor, dass man sich durch eine Elektroverteilung oder ähnliches riechen muss um den Fehler zu finden :-).

Um so amüsanter ist der Gesichtsausdruck eines Kunden, wenn er den Elektriker Kollegen an Elektroinstallationen herum riechen sieht :-).

 

Schütz kontakte

Schütz öffnen

Nach etwas Gefummel ist dann auch die Abdeckung entfernt, hier sieht man schon das etwas zwischen Kontakt eins und zwei passiert ist, was auch meine Messung bestätigt.

 

Schütz Schaltstück und Kontakte

Hier habe ich das Schütz komplett zerlegt, zu sehen sind die Schaltstücke und die Kontakte die zu den Schraubklemmen führen. Das Schaltstück ganz links in der Mitte ist an einer Seite gebrochen, hier entsteht beim Schalten kein Kontakt mehr.

 

Aufbau_Schuetz

 

Wie findet man den Fehler?

Um den Fehler zu finden, braucht man ein Multimeter mit Durchgangsprüfung. Es geht auch mit dem Voltmeter, wenn Spannung an den Kontakten anliegt. Das Schütz ist nichts anderes als ein gewöhnlicher Schalter, er wird einfach elektromagnetisch betätigt.

Wie gehe ich vor, wenn ein Schalter defekt ist? Ich messe mit dem Durchgangsprüfer ob die kontakte beim Schalten sich öffnen, oder schließen (siehe Öffner und Schließer). Im Idealfall kann man das Schütz mit einem Hand-0-Automat Schalter je nach Bedarf ein oder ausschalten. Ansonsten kann man sie auch per Hand oder mit einem Schraubendreher betätigen.

 

Was könnte auch noch defekt sein?

Ok nochmal, da ein Schütz nichts anderes als ein Schalter ist, kann man sich nun fragen: Wenn die Kontakte sauber geschalten werden, wo könnte jetzt noch der Fehler liegen?

Antwort: An demjenigen der den Schalter schaltet ;-). Im Falle einem elektromechanischen Schalter ist das die Spule, die den Mechanischen Schaltvorgang durchführt.

Reparatur und auf was man unbedingt achten sollte

Tipp: Ist wie in diesem Beispiel nur ein Kontakt defekt und man hat noch einen freien Kontakt, könnte man überlegen, die Drähte da anzuschließen. Das sollte man aber wirklich nur im Notfall machen, hier ist auch keine Funktionsgarantie vorhanden, abgebrochene Metallteile könnten sich im Schütz verteilen usw., besser das Schütz austauschen und man hat Ruhe.

In der Regel muss ein defektes Schütz komplett getauscht werden. Es gibt ein paar wenige Modelle, bei denen man div. Einzelteile tauschen könnte, sofern diese an Lager sind.

Beim Ausbau sollte man immer darauf achten, ob ein Steuerstromkreis unterbrochen werden muss, in diesem Fall könnten noch einige andere Komponenten darüber laufen, die man evtl. im Tagesbetrieb nicht ausschalten darf.

Beim Einbau bzw. bei der Wahl des Ersatzschütz, muss man dringend darauf achten mit welcher Spannung die Spule betrieben wird. In der Regel sind es 24V DC oder 230V AC. Nimmt man einen 24V für eine 230V Steuerspannung, gibt es eine kleine Rauchwolke und ein weiteres defektes Schütz :-).

Elektromaterial für Handwerker und Profis

2 comments

  1. Schütze darf man ja nur bis zu einer bestimmten Größe von Hand betätigen, da sonst die Gefahr eines Brandes besteht, ausgelöst durch einen Lichtbogen. Weißt Du mehr darüber ?

    • Hallo Spieler

      Was meinst du denn mit per Hand betätigen? Wie genau und in welchem Zusammenhang?

      Wenn das Schütz die nötige Schaltleistung aufweist, sehe ich keinen Grund, warum ein Brand entstehen sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.