Kennbuchstaben der Elektrischen Betriebsmittel

Kennbuchstaben der Elektrischen Betriebsmittel

Diese Kennbuchstaben werden z.B. in Elektroschaltplänen verwendet. Diese Kennbuchstaben werden am Betriebsmittel angebracht. Z.B. bei einer Sicherung den Buchstaben F.

 

A unterschiedliche Zwecke

 

B Umwandlung einer Eingangsgröße

 

C Speicherung von Energie

 

D Reserviert

 

E Bereitstellung von Wärme

 

F Schutz eines Signalflusses

 

G Energieerzeugung

 

H Reserviert

 

I Wegen Verwechslungsgefahr mit 1 nicht in Benutzung

 

J Reserviert

 

K Signale verarbeiten

 

L

 

M mechanische Energie

 

N

 

O Wegen Verwechslungsgefahr mit 0 nicht in Benutzung

 

P Information

 

Q Schalten eines Flusses

 

R Begrenzung

 

S Signalumwandlung

 

T Energieumwandlung

 

U Halten von Objekten

 

V Verarbeitung von Materialien

 

W Energie leiten

 

X Verbinden von Objekten

 

Y

 

Z Reserviert

 

Wo verwendet man Kennbuchstaben von Elektrischen Betriebsmitteln?

Diese Kennbuchstaben findet man z.B. in Elektroschaltplänen, Legenden vom Sicherungskasten und natürlich an den jeweiligen Betriebsmitteln selbst. Auf dem folgenden Bild sieht man F für die Sicherungsbezeichnung, P für den Zähler und X für die Klemmen, dargestellt in einem Elektroschaltplan.

 

elektroschema kennbuchstaben

Alle Angaben ohne Gewähr. Wer ohne spezielle Ausbildung an Starkstrom arbeitet, begibt sich in Lebensgefahr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.